music on/off  
Fensterfront
 

Licht sehen Aussichten genießen Energien sichern Wärme fühlen Harmonie finden Formen auskosten Durchsicht behalten
 


Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014


EnEV 2014 - Für welche Bauvorhaben gilt sie?

Wer plant, baut oder saniert muss auch die geltende EnEV 2009 berücksichtigen. Bei bestimmten Projekten haben Planer, Bauherrn und Investoren allerdings bereits den Energie-Standard im Blick, der zum Zeitpunkt der Bauabnahme gelten wird.

Bei größeren Bauprojekten kann dies durchaus die künftige EnEV-Novelle sein, die ab 1. Mai 2014 gilt. Deshalb sprechen wir in EnEV-online von der "EnEV 2014", denn traditionsgemäß erhält die EnEV-Fassung ihren Namen nach dem Jahr wann sie in Kraft tritt. Erinnern wir uns an die erste "EnEV 2002", die im November 2001 im Bundesgesetzblatt verkündet wurde und ab 1. Februar 2002 galt.

EnEV 2014 Praxis-Dialog: Was ist neu?

EnEV 2014 - Warum ändert sich die EnEV schon wieder?

Deutschland novelliert die EnEV 2009 weil wir damit die europäische Richtlinie für energieeffiziente Gebäude von 2010 umsetzen müssen. Diese erlaubt ab 2021 nur noch Passiv- und Nullenergie-Neubauten. Bei öffentlichen Gebäuden soll dieses bereits ab 2019 gelten. Auch
fordert die neugefasste EU-Richtlinie 2010 dass größere Sanierungen im Bestand auch bestimmte Effizienz-Standards erfüllen. Die kommende EnEV 2014 ist ein Schritt in diese Richtung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie uns an, wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Nachricht Klick

Nach oben

Fensterfasade
 

Ressourcen erhalten Stärke schaffen Komfort genießen Charakter zeigen Wirtschaftlichkeit aufweisen

 

Auszeichnung von Bellevue - Best Property Agents 2017Auszeichnung von Bellevue - Best Property Agents 2016Makler Empfehlung